Gräbersegung

Im heurigen Jahr kann leider keine Gräbersegnung mit den Gläubigen am Friedhof abgehalten werden. Stattdessen wurden die Gräber bereits am Nationalfeiertag von unserem Hr. Pfarrer gesegnet.

Gemeinsam mit 2 Ministranten wurde eine kurze Andacht bei der Kapelle am Friedhof abgehalten.

Unser Hr. Pfarrer segnet die Gräber

Abschließend betete er noch am Grab für die verstorbenen Priester unserer Pfarre.

Zusätzlich zu dieser allgemeinen Segnung des Friedhofs können Sie selbst mit Weihwasser ihr eigenen Grab segnen. Andachtsvorschlag vom Sonntagsblatt.

Firmung unter freiem Himmel

unsere heurigen Firmlinge

Bei schönstem Wetter wurde die heurige Firmung gefeiert. Coronabedingt waren einige Anpassungen nötig, so wurde das Fest im Freien zwischen Pfarrheim und Pfarrhof durchgeführt um bestmöglichen Schutz für alle Beteiligten zu bieten. Wir danken allen Helfern und Mitwirkenden für dieses schöne Fest.

zur Galerie

Neuerungen rund um die Maßnahmen zur Corona-Krise!

Liebe Pfarrbevölkerung,

aufgrund der Lockerungen zur Corona-Pandemie werden folgende Maßnahmen ergriffen:

Ab 15. Mai finden die gewohnten Gottesdienste wieder statt.

Freitag: 19:00 Uhr (Sommerzeit)

Samstag: (14-tägig, an den geraden Wochen) 19:00 Uhr (Sommerzeit)

Sonn- und Feiertag: 09:30 Uhr

Dienstags finden die Hl. Messen wieder um 08:00 Uhr statt.

In der Kirche ist ein Abstand von mindestens einem Meter zu Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, einzuhalten.

Wir bitten um einzelnes Eintreten (und Verlassen) der Kirche beim Haupteingang (Stiege), wo ein Ordner auf die Plätze verweist.

Ebenso wird gebeten sich am Eingang die Hände zu desinfizieren.

Es wird nur eine Möglichkeit der Handkommunion geben.

Für das Betreten und Verlassen des Kirchenraums sowie beim Bewegen innerhalb der Kirchenräume (ausgenommen der Gang zur Kommunion in entsprechendem Abstand) – auch
außerhalb von gottesdienstlichen Feiern – ist es Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz (Maske,
Gesichtsschild…) zu tragen – ausgenommen sind Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr.

Der nötige Sicherheitsabstand am Kirchplatz muss eingehalten werden.

Nutzen Sie auch weiterhin die Möglichkeit, via Radio, TV oder online einem Gottesdienst beizuwohnen.
Hier gibt es eine Übersicht:
 Gottesdienste online, in TV und Radio

Ein herzliches Vergelt´s Gott für das Einhalten der Maßnahmen!

Ihr Pfarrer, Mag. Blasius Chudoba

Ostern zu Corona-Zeiten

Der Herr ist Auferstanden – Ja er ist wahrlich Auferstanden!

Auch in Corona-Zeiten haben wir Ostern gefeiert, zuhause im Kreis der Familie. Wir haben uns die Palmbuschensegnung selbst gemacht und auch das Osterfleisch selbst oder übers Fernsehen gesegnet.

Der Messbesuch ist nicht gestattet und auch die Osterliturgie ist für die Pfarrbevölkerung leider nicht möglich. Dennoch braucht es eine neue Osterkerze – als Zeichen der Hoffnung und der Auferstehung.

So wurde in der Osternacht – unter Ausschluss der Öffentlichkeit -unsere neue Osterkerze geweiht und so die Auferstehung gefeiert.

Unsere Osterkerze 2020

Die Pfarre wünscht euch allen gesegnete Ostern und viel Gesundheit.

Winter bei den Zwergerln

Im Jänner konnten sich die Zwergerln bei einer Schneeballschlacht einmal richtig austoben. Wie das möglich sein sollte? Ganz einfach – mit Schneebällen aus Zeitungspapier. Aber nicht nur das – sogar ein „Schneebad“ konnten sie nehmen und verborgene Schätze aus den Tiefen des Schnees hervorholen.

Weiters gab es eine eigene Spielecke mit Spielen, die an der Philosophie von Maria Montessori angelehnt waren. Da wurde fleißig die Feinmotorik trainiert, Farben wurden sortiert und mit verschiedenen Utensilien Gegenstände transportiert. So macht lernen richtig Spaß.

Das nächste Mal treffen wir uns am 5. Februar 2020 von 9-11 im Pfarrheim.

Wir freuen uns wieder auf euch!

Theresa, Magdalena, Christine und Anita

Hier geht es zu den Fotos