Der Heiland ist erstanden!

Unsere neue Osterkerze

Im kleinen Rahmen feierte unsere Pfarre in diesem Jahr die Osternacht. Auf Grund von Corona waren deutlich weniger Personen gekommen um die Osterkerze zu weihen und die Auferstehung unsers Herrn zu feiern. Wunderschön umrahmt wurde die Osternacht musikalisch von Magdalena, Norbert, Christine und Robert.

Unser besonderer Dank gilt Fruhmann Maria für die Gestaltung der Osterkerze.

Die Pfarre wünscht allen gesegnete Ostern.

zu den Fotos.

Ölbergandacht

Im heurigen Jahr veranstalteten die Firmlinge die Ölbergandacht im Freien.

Die Pfarrbevölkerung war zur Meditation über den Kreuzweg eingeladen. Dazu wurden sehr moderne Kreuzwegbilder aus Glas von den Firmlingen interpretiert. Es war ein sehr stimmungsvoller Abend.

zu den Bildern

Großer Erfolg beim „Suppen mitnehmen“

Der gewohnte Suppensonntag mit gemeinsamen Suppenessen war heuer leider nicht möglich. So griff die Katholische Frauenbewegung zu einer kreativen Idee – Suppe zum Mitnehmen!

Schnell waren alle Suppen vergriffen und der Erfolg gibt den Damen recht: rund 1200 Euro wurden für Frauenprojekte in Guatemala gesammelt.

Ein herzliches Vergelt’s Gott allen Damen und Herren die diese Aktion mit Arbeit und/oder einer Spende unterstützt haben.

Ein paar Fotos wurden auch gemacht.

Weihnachten 2020

Wir wünschen Ihnen gesegnete Weihnachten und ein gutes Neues Jahr.

Ab dem 28.12.2020 finden bis voraussichtlich 17.1.2021 keine öffentlichen Messen mehr statt. Auch zu Silvester und Neujahr können daher keine Hl. Messen gefeiert werden.

Gräbersegung

Im heurigen Jahr kann leider keine Gräbersegnung mit den Gläubigen am Friedhof abgehalten werden. Stattdessen wurden die Gräber bereits am Nationalfeiertag von unserem Hr. Pfarrer gesegnet.

Gemeinsam mit 2 Ministranten wurde eine kurze Andacht bei der Kapelle am Friedhof abgehalten.

Unser Hr. Pfarrer segnet die Gräber

Abschließend betete er noch am Grab für die verstorbenen Priester unserer Pfarre.

Zusätzlich zu dieser allgemeinen Segnung des Friedhofs können Sie selbst mit Weihwasser ihr eigenen Grab segnen. Andachtsvorschlag vom Sonntagsblatt.

Firmung unter freiem Himmel

unsere heurigen Firmlinge

Bei schönstem Wetter wurde die heurige Firmung gefeiert. Coronabedingt waren einige Anpassungen nötig, so wurde das Fest im Freien zwischen Pfarrheim und Pfarrhof durchgeführt um bestmöglichen Schutz für alle Beteiligten zu bieten. Wir danken allen Helfern und Mitwirkenden für dieses schöne Fest.

zur Galerie

Neuerungen rund um die Maßnahmen zur Corona-Krise!

Liebe Pfarrbevölkerung,

aufgrund der Lockerungen zur Corona-Pandemie werden folgende Maßnahmen ergriffen:

Ab 15. Mai finden die gewohnten Gottesdienste wieder statt.

Freitag: 19:00 Uhr (Sommerzeit)

Samstag: (14-tägig, an den geraden Wochen) 19:00 Uhr (Sommerzeit)

Sonn- und Feiertag: 09:30 Uhr

Dienstags finden die Hl. Messen wieder um 08:00 Uhr statt.

In der Kirche ist ein Abstand von mindestens einem Meter zu Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, einzuhalten.

Wir bitten um einzelnes Eintreten (und Verlassen) der Kirche beim Haupteingang (Stiege), wo ein Ordner auf die Plätze verweist.

Ebenso wird gebeten sich am Eingang die Hände zu desinfizieren.

Es wird nur eine Möglichkeit der Handkommunion geben.

Für das Betreten und Verlassen des Kirchenraums sowie beim Bewegen innerhalb der Kirchenräume (ausgenommen der Gang zur Kommunion in entsprechendem Abstand) – auch
außerhalb von gottesdienstlichen Feiern – ist es Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz (Maske,
Gesichtsschild…) zu tragen – ausgenommen sind Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr.

Der nötige Sicherheitsabstand am Kirchplatz muss eingehalten werden.

Nutzen Sie auch weiterhin die Möglichkeit, via Radio, TV oder online einem Gottesdienst beizuwohnen.
Hier gibt es eine Übersicht:
 Gottesdienste online, in TV und Radio

Ein herzliches Vergelt´s Gott für das Einhalten der Maßnahmen!

Ihr Pfarrer, Mag. Blasius Chudoba